Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.




Gedankenstriche
Juni 2020



Geld. Und was ich mir wert bin.





Bei mir ist im Laufe des Mai wieder Normalität eingekehrt. Meine Praxistüren sind geöffnet. Klient*innen gehen ein und aus. Wir gewöhnen uns langsam wieder an Berührung und Nähe. An den Mundschutz werde ich mich allerdings nie gewöhnen. Weder an meinen eigenen. Noch an den meiner Mitmenschen. Mir fehlt meine Atemfreiheit. Und bei anderen die Mimik und das Lachen. Aber vielleicht brauchen wir ihn eh nicht mehr lang. 

Anfang des Jahres hatte ich die Idee zu einem online Workshop mit dem Titel "Leichtigkeit im Umgang mit Geld". Den ich dann aber wegen des Coronadings nicht veranstalten wollte. Ich dachte, den braucht doch eh keiner. Wir werden sowieso überschwemmt mit einer Unzahl von online Veranstaltungen. Und außerdem haben wir wahrlich andere Sorgen, als uns mit dem Thema Geld zu beschäftigen. 

Aber beim genaueren Hinsehen fiel mir auf, dass es gerade in diesen Zeiten ein wichtiges Thema ist. Das Thema Geld. Unser aller Leben wurde ausgehebelt. Finanzen geschmälert. Die Zukunft unsicher. Für viele ein Leben auf wackeligen Beinen. Jeden hat es auf unterschiedliche Art getroffen. Eigentlich doch der allerbeste Zeitpunkt, um einen Workshop über Geld ins Leben zu rufen.

Weil es geht doch nicht an, dass wir uns ständig sorgen um Geld. Wir müssen es beisammenhalten. Wir haben Angst, dass es nicht reicht. Dass es uns durch die Finger rinnt. Dass es irgendwann endet. Dass wir unser Leben nicht finanzieren können. Dass sich alles nicht mehr ausgeht. Und wir in der Gosse landen.

So viel Sorge. Auch wenn sie noch so klein gehalten wird. Sie ist da. Und macht krank. Aber das ist doch kein Zustand. Deswegen reden wir über Geld. Weil Geld stinkt nicht. Es riecht eigentlich nach nichts. Es ist nicht obszön oder tabu. Es ist ein Tauschmittel, ein Energieausgleich. Aber wir machen daraus ein Mysterium. Ein undurchschaubares Gefühlsgewimmel. Vor dem man sich ja nur fürchten kann.

Ich biete mit dem Workshop eine Möglichkeit, hier hinzusehen. Was brodelt da unter der Oberfläche. Welche Gedanken, Ängste, Glaubenssätze werden immer wieder hochgespült. Über Generationen weitergegeben. Das sehen wir uns an. Damit arbeiten wir. Damit es endlich aufhört. Das Sorgen machen. Das Angst haben. Damit wir klar sehen, was Sache ist. Damit sich etwas verändern kann an deinem Umgang mit dem Thema Geld. 

Wie gehst Du mit Geld um?
Hast Du immer ausreichend Geld?
Leistest Du dir alles, was Du brauchst und dir wünschst?
Oder wird es manchmal knapp und Du investierst nicht gerne?

Dieser Workshop ist ein Angebot, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Jeder hat ein Thema damit. In ganz unterschiedlichen Ausformungen. Der Workshop bietet dir die Möglichkeit, dich weiterzuentwickeln. In dich zu investieren. Ich freue mich sehr, wenn Du dabei bist!

Termine:
Montag, 8. Juni 2020, von 18:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch, 10. Juni 2020, von 10:00 - 12.00 Uhr

Hier findest Du weitere Information
https://www.eventbrite.com/e/leichtigkeit-im-umgang-mit-geld-tickets-106781107166

Und auch einen Anmeldebutton findest Du dort! Also melde dich an und sei dabei! Ich freue mich auf dich!


                                     *****************


Zum Abschluss eine Information:

Wir haben unseren geplanten Toskanaurlaub coronabedingt umgewandelt. In einen Urlaub in good old Austria. Trotz Wehmut, weil schon wieder nicht Toskana. Trotz Umsatzeinbußen der vergangenen Wochen. Wir machen ihn trotzdem. Weil. Ganz ehrlich. Ich sehne mich raus aus Wien. Aus den gewohnten x Wänden. Ich sehne mich nach Grün. Und Bergen. Und Seen. Nach Wiesen. Kühen. Schafen. Und anderem Getier und Mensch und neuen Orten.

Falls Du also noch einen Termin brauchst, ruf mich schnell an! Bis einschliesslich 11. Juni 2020 arbeite ich noch.

Dann ist meine Praxis von 12. - 28. Juni 2020 geschlossen!


Ich freue mich, dich davor noch auf eine schnelle Sitzung zu sehen. Oder in meinem online Workshop. Oder danach ab 30. Juni wieder.

Allen, die ich weder da noch dort sehe, wünsche ich einen schönen Frühsommer! Mögen viele, viele, viele Sonnentage auf uns alle warten! 


Mit herzlichem Gruß,

Katharina


                                     *****************

Hier sind meine aktuellen Arbeitstage:

Dienstag         9:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch       14:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag     9:00 - 20:00 Uhr
Freitag            9:00 - 13:00 Uhr


                                     *****************

Wenn Du gleich einen Termin vereinbaren möchtest, ruf mich an unter meiner Nummer 0677 / 6177 6725. Oder schreibe mir eine Mail unter office@embodywork.at

                                     *****************

Mein online Angebot bleibt weiterhin bestehen. Ich biete eintstündige EmbodyWork Sessions per Zoom an. Auch Telefonsessions sind möglich. Hier gibt es gestaffelte Zeit-/Preisgestaltung. Beides hat sich bewährt und wirkt. Jedes auf seine Art. Und ein online Workshop ist in Planung. Dazu gibt es bald mehr Informationen. Also nutze gerne die Vielfalt, die sich entwickelt hat. Probiere aus! 

                                     *****************

Und wenn Du ein wenig schmökern möchtest, findest Du auf meiner Website alle wichtigen Informationen über mich und meine Arbeit: www.embodywork.at

Auf Facebook unter www.facebook.com/embodywork.at/ poste ich regelmäßig Gedanken und Neuigkeiten. Da gibt es fast täglich etwas Neues zu lesen. Vielleicht hast Du Lust, dort vorbeizuschauen. Ich freue mich, wenn Du meine Seite likest oder abonnierst.

Wenn Sie diese E-Mail (an: kpachta@gmx.at) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

EmbodyWork
Katharina Pachta
Sigmundsgasse 2/4
1070 Wien
Österreich

067761776725